Herzlich Willkommen und schön, dass du hier bist!

Außerdem möchte ich mich bei dir bedanken, dass du ein wenig deiner Lebenszeit in mich investierst.

Insane Studios

face the challenge

Öffnungszeiten:

Mo. – Do. : 10 – 18 Uhr
Fr. : 10 – 12 Uhr

Moin!

So sagt man das hier. Ich bin kein Mensch der vielen Worte. Tja, ich bin halt Norddeutscher. Dafür sage ich, was ich denke. Besonders dir, als meinen Kunden, sage ich ehrlich, wenn etwas scheiße ist! Den alles andere bringt weder dich noch mich weiter.
Alles im allem kann man mich als absolut unorthodox beschreiben, den normal kann jeder sein. Hinter diesem Aspekt steckt ein klares Mindset: Nur wer aus den gewohnten Mustern ausbrechen kann, kann Außergewöhnliches schaffen. 

Deshalb „Insane“ Studios!

Zu den Keyfacts

Name: Patrik Witzke
Alter: 30+
Beruf: Marketing Freelancer, spezialisiert auf Kommunikation und ganzheitliches Denken
Erstkontakt mit dem Thema Marketing: Mit 16 Jahren, um CDs der eigenen Band zu verkaufen. Seitdem lässt mich das Thema nicht mehr los!

Durchschnittliche Verbrauchswerte

1
Liter Wasser
1
Liter Cappuccino
1 %
Verrückt
Pro monat

Portfolio

360° Fotografie

Läden, Immobilien, Hochzeiten uvm.
Neu!

LIVESTREAMING

Events, Konzerte, Webinare uvm.
Bestseller

Videomarketing

Produktvideo, Interviews & Storytelling

Fotografie

Business & Produkte

Social Media

Marketing, Redaktion & Advertising

Podcasts

Produktion, Marketing
& Hosting

News

Kein Geld mehr für Facebook

vom 12.12.2021 - 16.41 Uhr

Ich konnte schon länger nichts mehr mit den Praktiken des Facebook Konzernes anfangen. Seit Jahren kennt die organische Reichweite nur noch einen Weg, nach unten! Anzeigenpreise, als auch das Targeting werden immer intransparenter.  Besonders die Pandemie, als auch diverse Skandale (Cambrige Analytics, als auch die aktuellen Facebook Papers) haben gezeigt, welchen moralischen Grundsatz der Konzern verfolgt: Gewinne um jeden Preis.

Mein moralischer Kompass zeigt in eine andere Richtung. Hass und Hetze haben keinen Platz in meinem Unternehmen oder in meinen Leben. Ich habe daher beschlossen, Anzeigenkampagnen auf Facebook und allen dazugehörigen Plattformen komplett aus meinem Portfolio zu streichen. Die Facebook Seite der Insane Studios besteht bereits seit einigen Wochen nicht mehr.
Unterstützung in Sachen Redaktion und Contentproduktion für die Plattformen werde ich erstmal weiter leisten, wenn auch gleich ich von den Plattformen als Ganze abraten werde.

Aber es gibt doch keine Alternativen?

Ja, es gibt keine gleichwertigen Alternativen, es gibt aber Substitutionsmöglichkeiten und neue Wege. Sobald ich einen vernünftigen Plan B für Facebook & Co. habe, werde ich meine Ideen gerne teilen.